Startseite

Gut geplant ist halb gelungen

Seminarfahrt des Schülerrates in die Villa Jühling 2014/15

 

Vom 08.10. bis 10.10. verbrachten wir, der Schülerrat des CWG, wie jedes Jahr drei Tage in der Villa Jühling in Dölau. Hier führten wir unter der fachmännischen Leitung von Frau Borkowski und Herrn Heuser ein kompaktes Training zur Arbeit im Gremium Schülerrat durch, um zu lernen, wie wir unserer Schule eine wertvolle Unterstützung sein können.

>>weiterlesen

 

17.10.2014: Marie-Luise Kreyser, Kl.5e

„Heidi’s verrückter Schulwahnsinn […]“

Heidi Voigt ist seit Anfang des Schuljahres 2014/2015 eine von uns Wölffen. Sie geht in die Klasse 5e am Christian Wolff-Gymnasium und ist an unserer Schülerzeitung sehr interessiert. Wenn ihr mehr über sie erfahren wollt, dann klickt auf folgenden Link:

>>weiterlesen

 

Information: Steckbriefe

ANKÜNDIGUNG  Wir freuen uns sehr darüber, dass wir wieder einige Interessenten (vor allem aus den 5. Klassen) begeistern konnten, an unserer Online-Schülerzeitung zu arbeiten. Um uns einander kennen zu lernen, führten wir zu unserer 2.Sitzung im neuen Schuljahr (26.9.2014) ein Interview mit den meisten Redakteuren durch. Es wurden vor allem die neuen 5.Klässler befragt.

Vorraussichtlich wird pro Woche immer eine Person vorgestellt. Am 17.10.2014 wird das erste Interview veröffentlicht, dann kommt immer alle 2 Wochen ein neuer Steckbrief! Es sind mitunter auch sehr witzige Fragen und Antworten entstanden, aber das macht ein Interview/einen Steckbrief auch interessant und anschaulich.

Wir wünschen Euch in Zukunft viel Spaß beim Durchlesen der „etwas anderen“ Steckbriefe!

Euer Wolffs Ruf-Team!

 

 

Auf dem Sprung

Gebürtiger Hallenser stellt sich unseren Fragen - von seiner Karriere als Skispringer bis hin zu seiner (Traum-)Doppelexistenz als Chinchilla

 

 

>>weiterlesen

 

 

Wir wünschen allen supermegagenialfantastischmegatollehammergigantomatische Sommerferien! Macht was draus!!!

 

Und Schluss

Endlich ist das Schuljahr vorbei. Doch nicht nur die Klassen machen Abschlusspartys. Nein, auch die Schülerzeitung hat den Heidesee unsicher gemacht.

>>weiterlesen

 

„50 Jahre Streitfall Halle-Neustadt“ 

„2014 jährt sich die Grundsteinlegung für Halle-Neustadt zum fünfzigsten Mal. 25 der bisherigen Jahre lagen in der DDR, weitere 25 im vereinigten Deutschland. Unumstritten war Halle-Neustadt von Beginn an nicht. Der industrielle Plattenbau brach gründlich mit der Vorstellung von der gewachsenen Stadt. Doch die Einwohner arrangierten sich. Halle-Neustadt war einst gebraucht worden für 90000 Menschen, und es wird heute gebraucht für 45000.“
    
Der folgende Artikel beschreibt zunächst die am Anfang sehr umstrittene Geschichte von Halle-Neustadt, von Plänen bis zum Baubeginn. Außerdem geben wir euch einen Einblick von 'Halle-Neustadt in Zahlen'.
(Dieser Artikel beruht auf Informationen aus dem Sachbuch „50 Jahre Streitfall Halle-Neustadt“ von Peer Pastenack u.a.)

>>weiterlesen

 

                 Neu theatisiert

 

In diesem Jahr gibt es an unserer Schule mehr als nur eine Theatergruppe. Neben der von Herrn Gürtler geleiteten Theatergruppe, deren Stück „Mainstream Girls“ ihr vergangene Woche bestaunen konntet, hat sich eine neue Gruppe unter der Betreuung von Frau feldmeier gebildet. Diese besteht aus 9 Schülern der 5. Klassen.

>>weiterlesen

 

Der Bauchbrabbler

 

Jetzt habt ihr euch die Überschrift durchgelesen und denkt bestimmt: „Was/Wer ist denn der Bauchbrabber?“ Nun ich werde es euch erzählen. Bauchbrabbler, so nennt sich ein Schüler unserer 6c. Er heißt Joshua und ist Hobby-Bauchredner. Mithilfe seiner Puppe „Josef Pupperin von Strubbel“ macht er lustige kleine Geschichten auf  Youtube. Ich habe das Glück mit ihm in einer Klasse zu sein und konnte in Deutsch erfahren wie er das macht. Er hat uns sogar seine kleinen Tricks beigebracht.

>>weiterlesen

Youtube-Kanal:http://www.youtube.com/user/frymark100

Internetseite:  http://bauchbrabbler.de

 

 

Kommt zur Kinderstadt 2014!

 

Eine große Stadt ist schwierig zu planen, besonders wenn man es allein tun müsste. Aber dafür gibt es ja den Kinderrat der Kinderstadt!

Seit Januar arbeiten ca. 20 Schüler/innen jeden Montagnachmittag im ehemaligen Thalia-Theater, um die Kinderstadt „Halle an Salle“ vom 27. Juni bis zum 2. August auf der Peißnitz vorzubereiten.In diesem Jahr lautet das Thema „Handwerk, Kopfwerk, dein Werk!“. Alle Mädchen und Jungen zwischen 7 und 14 Jahren können an dem Stadtplanspiel teilnehmen.

>>weiterlesen

 

 

                 Frohe Ostern!

 

                 "Ich will noch mehr Schokoeier finden!"

 

   Auswertung der Schokoeieraktion

Wie ihr grade in der Überschrift gelesen habt, geht es hier um Schokoeier. Schokoeier? Und was ist jetzt damit? Wir von der Schülerzeitung haben in der Woche vom 30.03. bis 04.04. anlässlich des anstehenden Osterfestes eine Schokoeier-Suchaktion gestartet. In dieser Zeit konntet ihr überall im Schulhaus versteckte Schokoeier finden, die Folie an unsere Notizwand hängen, sowie Name des Finders, Klasse und Fundort notieren. Hier könnt ihr nachlesen, was daraus geworden ist.

 

>>weiterlesen

 

  •  
  •  

Wieder neue Gesichter

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder neue Lehrer für ein Interview gesucht und gefunden. Ja, wer wird auf dem Bild wohl dargestellt? Ein kleiner Tipp: Seit Anfang dieses Schuljahres ist sie bei uns am CWG Lehrerin für Kunst und Geschichte.

 

>>weiterlesen

 

 

Toleranz gewinnt

Sozialkundekurs OSK 1  gewinnt 250 Euro beim Schülerwettbewerbes zur politischen Bildung

Die Jury der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) war begeistert: Ihr Beitrag „(Un-)Gleichstellung von Menschen mit unterschiedlicher sexueller Orientierung und Identität in Deutschland“ beschäftigte die Zehntklässler des Sozialkundekurses bei Frau Becker intensiv und spornte zu Höchstleistungen an. Die Anstrengung brachte einen der vorderen Plätze in der Rubrik „Politik brandaktuell“ und 250 Euro ein.

           >>weiterlesen

>>Video

 

Der Fehlerdetektiv" löst auf

 

Am 17.03.14. lief unser Gewinnspiel mit dem Fehlerdetektiv, bei dem ihr auf Fehlersuche in der Umwelt-Sonderausgabe und im Artikel selbst gehen solltet, aus. Den Hauptpreis, 2 Tafeln erstklassige Bio-Fairtradeschokolade, mussten wir nun leider selbst verspeisen, da es keine Teilnehmer gab (siehe Foto).

Trotzdem  möchten wir euch hier die Lösungen auflisten.                   >>weiterlesen

 

 

 

Zukunftstag 2014

 

Der Zukunftstag für Mädchen und Jungen oder Girls and Boys` Day findet in diesem Jahr am 27. März 2014 in ganz Deutschland statt. In Halle wird er in verschiedenen Schulen durchgeführt. An diesen Tag laden Einrichtungen, Organisationen, Unternehmen, Schulen und Hochschulen Schüler und Schülerinnen der 5. - 10. Klasse ein, die verschiedenen Berufsfelder zu erkunden, beispielsweise aus Natur und Technik. An unserem CWG wird er für die Klassen 7-10 angeboten. Die Lehrer überreichten den Schülern dazu bereits im vergangenen Dezember einen Zettel, auf dem sie entscheiden durften, ob sie am Unterricht in der Schule oder dem Informationstag teilnehmen wollen.

(Jeremy M. und Chantal S. (Klasse 5)

 

 

Dem „Felerdetektiv“ auf der Spur

 

In unserer Projektwoche im Januar hat die Shülerzeitung (Projektgruppe) eine gedruckte Sonderausgabe zum Thema Umwelt herausgebracht. Anscheinend haben sich dort ein paar Fehlerchen eingeschlichen. Diese Gelegenheit wollen wir gleich nutzen, um ein GEWINNSPIEL zu starten.              >>weiterlesen

 

Revolution!?

-Einer für alle und alle für einen-

Campus Kastanienallee- Dieser Begriff sollte euch in den vergangenen Monaten schon über den Weg gelaufen sein. Doch eins vorweg: Entgegen diversen Gerüchten heißt das nicht, dass wir mit der ehemaligen Sekundarschule von gegenüber zu EINER Schule zusammengeschlossen werden. Das Schlagwort lautet KOOPERATION. Erfahrt nun was genau es mit dieser Kooperation auf sich hat und welche anderen Irrtümer ihr ganz schnell aus euerm Gedächtnis verbannen solltet.

weiterlesen

 

Du willst auch mitreden, hast aber den Anschluss verpasst?

Kein Problem!!!  Auch in diesem Fall kannst du uns eine Mail an szcwg@web.de schreiben. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht! Oder du kommst am 16.01. (Do) um 15:15 Uhr in die Aula (Raum 403). Da findet die erste eigeninitiierte Versammlung der Schüler-Campusgruppe statt, u.a. zum Thema Campusfest. Ihr seid recht herzlich dazu eingeladen!!!

 

 

 

Episode 2: Der Fahrschul-Sonntagsfahrer

  

weiterlesen

 

DU WILLST ES DOCH AUCH

Ob fruchtig oder mit Schokolade, Kuchen geht immer. Schreibst du nächste Woche eine anstrengende Mathe-Klassenarbeit, nach der dein Energiespiegel bei minus 100 liegt? PERFEKT! Denn am 20. und 27. 11. organisiert die 7a in der 1. und 2. Hofpause einen Kuchenbasar.. Hungrige Mägen und ein pralles Portemonnaie sind erwünscht ;-)

 

Klassensprecher sein leichtgemacht

Vom 30.09. bis 02.10. fand in der Villa Jühling nun schon zum 6. Mal das Training unseres neuen Schülerrats statt.

 

Nee, das klingt zu spießig.

Es war einmal in Halle Dölau…

Auch doof, zu GRIMMig

Aber jetzt, der perfekte Einstieg:

(Nichts geht über süße, kleine Kaninchen!)

weiterlesen

 

Spät kommt er, aber er kommt: Der Beweis

 

Es ist doch immer wieder das Selbe bei Spendenaktionen. Viele wollen sich beteiligen, haben aber Angst, dass ihr Geld nicht dort ankommt, wo es hinkommen soll. Da das sicher auch bei unserer Aktion der Fall war, möchten wir hiermit alle Spender beruhigen. Euer Beitrag ist zu 100% an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei überwiesen worden, was ihr im nachfolgenden Brief gern nachlesen könnt. Das Original findet ihr an unserer Notizwand im Schulhaus. Nochmal ein großes DANKESCHÖN an alle Spender!!!

DKMS Brief

 

Christolff sagt: "Herzlich Willkommen...

 

zu unserer brandneuen und exclusiven Comic-Reihe!!!"

Von nun an könnt ihr hier Christolffs Abenteuer erleben. Los geht`s mit Episode 1.

weiterlesen

 

 

Endlich wieder Schule!

Kostenlose Bildung ist ein Privileg, auch wenn wir das leider alllzu oft vergessen

 

 

Ganzjährig hohe Temperaturen, eine fantastische Tier-und Pflanzenvielfalt, sowie Anteil am zweitgrößten Süßwassersee der Erde: Das ist die eine Seite von Uganda, der „Perle Afrikas“. Doch der Beweis dafür, dass noch eine andere existiert, liefert das nebenstehende Foto. Es zeigt eine Szene aus dem Alltag meiner 15-jährigen Brieffreundin Daphine, die anstatt von Schule und Hausaufgaben die harte Arbeit im Steinbruch bewältigen muss.

weiterlesen

 

 

Neues Schuljahr, altes" Schulfest

 

Vielleicht habt ihr sie schon an unserer Pinnwand entdeckt: Die neu entwickelten Fotos unseres Schulfests, dass am Donnerstag vor der Zeugnisausgabe im vergangenen Schuljahr stattfand (11.7.13).

 

weiterlesen

 

 

Wolffs Ruf wünscht allen Schülerinnen und Schülern (und natürlich auch Lehrern) wunderschöne und erholsame Sommerferien!!!

 

TIPPS gegen Langeweile in den Sommerferien

Wer von uns kennt das nicht: Man freut sich die letzten Schultage so auf die Sommerferien und auf den geplanten Urlaub, dass man an nichts anderes mehr denkt ….und dann ist der Urlaub wie im Flug vorbei und man weiß vor lauter Langeweile nicht mehr was man tun soll. Was kann man nur dagegen tun? Wir haben ein paar Vorschläge für euch.

weiterlesen

 

Abschlussbowling

-Um das Ende eines gelungenen Wolffs Ruf Jahres zu feiern, tauschten wir Schreibutensilien gegen Bowlingkugel-

 

Ein Jahr lang haben wir recherchiert, formuliert und getippt, was das Zeug hält. Da die Bewegung dabei etwas zu kurz kommt (Wie uns ja auch die Sportlehrer immer vermitteln wollen), feierten wir das Ende des Schuljahrs am 10.7. im Bowling Star Halle. Natürlich wollen wir euch diese witzigen Fotos, die dabei entstanden sind, nicht vorenthalten.

weiterlesen

 

Überraschende Begegnung

Hier seht ihr die Bündnis 90/Grüne-Politikerin Cornelia Lüddemann und mich beim Dialogforum Jugend engagiert am 22.6.13 in Magdeburg. Als ich sie für Wolffs Ruf interviewte (bitte einmal scrollen) konnte ich sie ja leider nicht persönlich treffen. Unverhoffterweise konnte das in Magdeburg bei einer Podiumsdiskussion ohne Podium zum Thema "jugendpolitisches Programm" nachgeholt werden. Was es mit dem Programm auf sich hat und wie die Erarbeitung ablaufen wird, das könnt ihr bei uns im nächsten Schuljahr erfahren.

 

Ach wir sind jetzt auf Facebook!!! Schaut doch einfach mal vorbei: https://www.facebook.com

PS: Wir freuen uns über jedes Like ;-)

 

Heute ist unsere allererste gedruckte Sonderausgabe anlässlich des Schulfests am 11.7. erschienen!!!

 

Wir bilden uns weiter-Beim Social Media Workshop

 

Soziale Netzwerke- Zwei Wörter, an denen man heute einfach nicht mehr vorbeikommt, egal wie viele Packungen Ohropax man sich in seine Hörorgane hineinstopft.  Wir als Schülerzeitung wollen jetzt auch (endlich) in die Welt der Verknüpfung einsteigen, aber da sich in sozialen Netzwerken auch viele asoziale Menschen rumtreiben, die asoziale Dinge tun, dachten wir uns: Es ist vielleicht gar nicht mal so schlecht sich von einem Profi u.a. etwas über Datenschutz o.ä. genauer informieren zu lassen.

weiterlesen

 

„Cornelia Lüddemann am Apparat“

-Ein Telefoninterview über Doppelstockbetten, den „Herrn der Ringe“ und die Diskriminierung von

Schwulen-

Sie ist die Frau, die den Rahmenrichtlinien der Bundesärztekammer den Kampf angesagt hat. Eine Politikerin, die nicht nur redet, sondern tatsächlich versucht in dieser Welt etwas zu verändern. Mit ihrem Antrag an das sachsen-anhaltische Parlament für die Zulassung homo-und bisexueller Männer zur Blutspende hat sie ein Problem aufgegriffen, dass schon seit Langem für Empörung innerhalb der deutschen Schwulen-und Lesbenverbände sorgt.

weiterlesen

 

Was ist denn das?

weiterlesen

 

wichtige Information: Wiederholung unserer DKMS-Spendenaktion am 10.06. (Montag) in der 2. Hofpause, da wir noch einige Flaschen Saft übrig haben und die 100€ Marke knacken wollen!

Aufgrund des Schulausfalls am 6./7./8. 6. konnten wir die Schüler im Schulhaus nicht informieren und verschieben die Aktion auf die 2. Hofpause des 14.06. (Freitag)!!!

 

Hochwassereindrücke

-Die Hochwassersituation in Bildern-

weiterlesen

 

Der Schülerrat hatte sich Gäste eingeladen

Beim Schülerratstraining zu Beginn des Schuljahres entstand die Idee, mit den Schülervertretungen weiterer Gymnasien ins Gespräch zu kommen. Gesagt – getan. Wir hatten eingeladen und vier Schülerräte kamen. Am 23. Mai begrüßten wir die Vertreter der Latina August Herman Francke, des Elisabethgymnasiums, des Georg-Cantor-Gymnasiums und des Giebichenstein Gymnasiums Thomas Müntzer in unserer Aula, die sich schnell in einen Marktplatz verwandelte, auf dem jeder seine „Waren“ anbot.

weiterlesen

 

 

Ein Zoo aus Müll

-Recycling mal anders-

Die Vielfalt des Mülls ist unerschöplich, das dachte sich vermutlich auch die 6c während ihres Projekts "Ich mach mir ein Tier aus Abfall" im Kunst-Unterricht. Hier seht ihr, was dabei herausgekommen ist.

weiterlesen

 

 

AUCH DICH KANN ES TREFFEN!

-unsere Spendenaktion für die DKMS zur Unterstützung von Leukämiepatienten-

Die meisten Redakteure sammeln Fakten für ihren Artikel, versuchen die Informationen so gut und interessant wie möglich zusammenzuwerfen, veröffentlichen ihr Ergebnis und das war`s. NICHT MIT UNS!

Ergebnis der Spendenaktion findet ihr hier

WICHTIG: 

Für alle, die kein Geld aus eigener Tasche spenden woll(t)en: Geht doch einfach in den Haema-Blutspendedienst im Neustadtzentrum! Wie genau ihr dort 15€ für unsere Aktion spenden könnt, erfahrt ihr ebenfalls
hier

 

 

 

 

-Das geht unter die Haut-

 

Vielleicht weißt du schon, dass du täglich ca. 4-6 Liter Blut mit dir herumschleppst, aber hättest du auch gedacht, dass dein Körper in jeder Sekunde 2.000.000 rote Blutkörperchen produziert? Um sich das besser vorstellen zu können hier ein Vergleich: Genau so viele Buchstaben befinden sich in 35 714  100g Russischbrot-Tüten.*

Du siehst also:

Das Thema Blut geht JEDEN etwas an.

Doch sei gewarnt: Der ein oder andere Fakt über Leukämie; Bloody Mary; Künstler, die mit ihrem eigenem „Lebenssaft“ malen; Warmblüter, Blut-,Organ-und Stammzellenspende oder über den Mythos der Vampire lässt dir womöglich das Blut in den Adern gefrieren….

 >>weiterlesen

 

   Beethoven oder PSY?

 

Wieder einmal haben wir einen Lehrer in seinem Schulwissen getestet. Was unser Geografie-und Sportlehrer Herr Sylla noch über Musik weiß (das er übrigens abgewählt hat), verraten wir euch hier.

  >>weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

FROHE OSTERN!

 

                 ...wünscht euch eure Schülerzeitung

 

 

 

Am Mittwoch (20.3.) führten wir im Raum 202 von 7:30- 13:30 Uhr einen Projekttag zur Fertigstellung unseres neuen Thema des Monats "Blut" durch. Das Ergebnis werden wir euch in der kommenden Woche präsentieren.

Fotos des Projekttags findet ihr hier.

Idiotentest

-Diese Fragen wird euch Günter Jauch sicher niemals stellen-

 

Ihr habt sicher mitbekommen, dass vergangenen Montag endlich wieder jemand die  Millionen bei Wer wird Millionär gewonnen hat. Das will ich als Anlass nutzen, um euch diese vollkommen nutzlosen, aber extrem witzigen Fragen zu stellen.  Probiert es selbst und testet eure Freunde oder sogar eure Familie.          >>weiterlesen

 

10. Freistil-Jugendengagementwettbewerb

und 16. Jugendkongress

Vom 1.-3, März fand im Magdeburger Rathaus der von der halleschen Freistil-Agentur organisierte Jugendkongress und die Preisverleihung des diesjährigen Jugendengagemenwettbewerbs statt. Selbstverständlich waren auch wir vor Ort und konnten bei der Diskussionsrunde zum Thema "Wofür lohnt es sich zu engagieren?" mit Politikern, einer Journalistin und der Gründerin des Festivals "Rock im Stadtpark", sowie durch interessante Workshops Erfahrungen austauschen und neue Ideen+Tipps mit nach Hause nehmen.

Genaueres könnt ihr unter http://www.freistil-lsa.de/ nachlesen.

Jenny E. (Klasse 9)

 

Der ultimative Beweis

 

Auch im zweiten Jahr der Teilnahme des CWGs am Vorlesewettbewerb 2012/13 zeigt sich die ungebrochene Leselust unserer 6.Klässler

 

 

In einer Welt, in der es sogar fürs Zähneputzen technische Hilfsmittel gibt, ist es eher verwunderlich, wenn ein Kind noch zu anderen Büchern als facebook greift. Aber stimmt dieser unter Erwachsenen kursierende Mythos wirklich? Ein Generationskonflikt wird aufgeklärt.  >>weiterlesen

 

 „Hand in Hand“ in die Kultureinrichtungen der Stadt

 

Wäre es nicht schön mit der Klasse ins Theater zu gehen- und das auch noch für wenig Geld? Nun, das kann man nun tun durch das Projekt “Hand in Hand.”. Manche kennen das neue theater oder viele Museen in Halle nicht einmal und nun bekommen sie die Möglichkeit das zu ändern. Aber worum genau geht es in diesem Projekt?

>>weiterlesen

 

         TOTAL LEGAL

 

Schüler der 9. Klassenstufe werden zu Graffiti Sprayern,...wenn auch nur auf dem Papier    

>>weiterlesen

 

AUFGEPASST!

 

Unsere Theater-AG sucht dringend neue Schauspieler und Schauspielerinnen zur Umsetzung ihres neuen Stückes „Der eingebildete Kranke"

!

 

Wappenwettbewerb: Klappe, die Zweite

 

Manche von euch haben vielleicht schon im Schulhaus gesehen, dass wir eine neue Runde unseres Wappenwettbewerbs gestartet haben, da wir letztes Jahr wenig Einsendungen und keine Unterstützung eines Fachlehrers auftreiben konnten. Ich hoffe bei ersterem werdet IHR uns helfen: Gestaltet ein Schulwappen für unser schönes CWG!

 

>>weiterlesen

 

Mit einem Schrecken ging es in die Ferien

Endlich Schulschluss. Wir freuten uns auf eine Woche relaxte Schulferien, die gleich mit einem Highlight begann: Unsere Halloweenfeier!

>>weiterlesen

 

7 gegen 743

 

Du denkst, Schüler haben keine Ahnung, wie man ein selbstständiges Unternehmen gründet? Stimmt. Aber zum Glück gibt es dafür futurego. Die meisten von euch müssten schon einen Kuli oder so was mit dieser Aufschrift zu Hause rumliegen haben, den ihr von den Leuten im grünen T-Shirt bekommen habt, die im September einigen Klassen unserer Schule  den Schüler-Businessplanwettbewerb vorstellten. Was das Ganze mit der Überschrift zu tun haben soll?

 

>>weiterlesen

 

Politische Debatten am CWG

 

„Boah nee, immer dieser stinklangweilige Theorieunterricht. Wenn`s um Politik geht, versteh ich doch eh kein Wort. Wie soll man denn bei dem Kauderwelsch der Gesetze was nachvollziehen können?“  Es ist doch immer wieder das Selbe: Man spricht ständig über politische Themen, egal ob im Fernsehen oder im Sozialkundeunterricht. Alle reden sie schlau daher, aber oft frage ich mich, ob die Nachrichtensprecher überhaupt verstehen, was sie uns da mittteilen wollen. Natürlich versuchen die guten Lehrer alles, um uns das zu erklären und Ordnung in das Chaos zu bringen- in der Theorie.  Da das meistens jedoch „voll in die Hose“ geht, haben wir mal etwas anderes ausprobiert. In Sozialkunde bei Frau Hubert schlüpften wir Schüler in die Rolle der Abgeordneten der Gemeinde Ottensen und diskutierten über die Frage: „Was wird umgesetzt:  Renovierung des Rathauses, Bau einer neuen Sporthalle oder Anlegen von Rad-und Wanderwegen?"  Der Gemeinde stehen 2  Millionen Euro zur Verfügung.

>>weiterlesen

 

„Freche Mädchen 2“

 

Endlich hat das Warten ein Ende, denn nun werde ich euch den Film Freche Mädchen 2 vorstellen, so wie ich es euch letzten Monat versprochen habe.

>>weiterlesen

 

 

Schülerratstraining 2012 – Wir stellen was auf die Beine

 

Für all diejenigen, die ihn im Schulhaus noch nicht gelesen haben: Der Bericht über unsere Schülerratsfahrt vom 15. Oktober – 17. Oktober 2012

 

>>weiterlesen

 

Liebes Tagebuch…

-Ausschnitt aus dem wertvollsten Besitz eines Außenseiters-

 

Du kommst in eine neue Klasse. Nachdem du einen Tisch der letzten Reihe für dich allein ergattern konntest, stellt der Lehrer dich als neuen Schüler vor und fordert dich auf einen Steckbrief von dir anzufertigen, den du anschließend an die Pinnwand heften sollst. In der nächsten Pause wird dir dann auf erschreckende Weise klar, dass du einen furchtbaren Anfängerfehler begangen hast, als du die Gespräche der anderen über deinen Brief belauschst, ich meine natürlich, zufällig aufschnappst. Du wirst rot und fragst dich ,,Wie kann man eigentlich so bescheuert sein und als Hobby Tagebuch schreiben angeben?

Gedankenüber das Thema Tagebuch, die du vermutlich noch nie gedacht hast- vom Profi höchstpersönlich.

>>weiterlesen

 

Mal wieder ein paar neue Gesichter

 

Ein neues Schuljahr bringt nicht nur einen neuen Stundenplan und gegebenenfalls neue Fächer mit sich, sondern vor allem auch neue ,,Mitmenschen``. Darunter fallen z.B. die vielen der 5. Klassen (GriPs macht`s möglich), ein paar dazu gewonnene Schüler der oberen Klassenstufen, ein fast komplett verändertes Schülerzeitungsteam und nicht zu vergessen die neuen Lehrer, die euch Elisabeth nun vorstellen will.

>>weiterlesen

 

HINWEIS:  Am 13. Oktober findet bei uns der Bundescup ,,Spielend Russisch lernen" statt, der übrigens sein 5 jähriges Bestehen feiert!

 

 

„Freche Mädchen“

 

Nun ich muss zugeben: Dieser Film ist nicht gerade der neuste, doch ich habe ihn letztens eingestaubt in einem Secondhandshop für DVDs und CDs gefunden und da ich ein Fan von Emilia Schüle bin, habe ich ihn natürlich sofort mitgenommen. Worum es da so geht und ob sich die Anschaffung lohnt, könnt ihr erfahren, wenn ihr auf den unteren Link klickt.

 

>>weiterlesen

 

GEZEICHNET (House of Night) - P.C. Cast und Kristin Cast

-Harry Potter auf „vampyrisch“-

 

OK, ich gebe es zu: Außer, dass die Geschichte in einem Internat spielt und die Eltern der Hauptperson mit L und J anfangen, hat der Roman eigentlich nichts mit Harry Potter gemein ( Falls dir nach lesen dieses Buches noch eine Gemeinsamkeit auffällt, lass sie uns bitte zukommen über szcwg@web.de).  Aber nichtsdestotrotz konnte ich mich einfach nicht zurückhalten. Ich meine die meisten Fans würden ausrasten, wenn sie ein Buch in die Finger bekämen, das Harry Potter und Twilight in einem ist. Und das klingt doch ziemlich gut, nicht wahr? Aber ich will eure Zeit nicht mit Smalltalk vergeuden, denn ihr wisst ja alle: Zeit ist Geld.

 

>>weiterlesen

 

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr !!!

 

 

Eine ganz besondere Parade

 

Wie? Du fragst dich warum die Überschrift durchgestrichen ist? Ganz einfach: Weil ich sie getarnt habe.

 

>>weiterlesen

 

 

Mission Impossible 3*

 

Wie würde unsere Schule wohl ohne Schülerpaten sein? Ein Ort des Chaos, voller herumirrender, orientierungsloser Kleinwüchsiger, die man an ihren ersten Tagen am CWG nur rufen hört: ,, Hier ist nur Raum 423, nicht die 425.“ „ Mist, dann müssen wir bestimmt auf die andere Seite!“ Miesepetrige Lehrer, die den Klassenleitern der neuen Schüler dabei helfen mussten, den ersten Spiele-Nachmittag zu organisieren. Und schlechtgelaunte Fünftklässler, die von ihrem ersten Spiele-Nachmittag maßlos enttäuscht waren. Aber Gott sei Dank wird das dieses  Schuljahr nicht passieren, denn hier möchte ich sie euch vorstellen: Unsere neuen Schülerpaten.

>>weiterlesen

 

Wie war das noch mal mit der Fotosynthese?

 

 

Was im Theater eine nützliche Fähigkeit ist, nämlich Improvisationstalent, nützt ihr hier herzlich wenig. Bei diesem Bio-Test, praktischer Weise mit 3 vorgegebenen Antwortmöglichkeiten, zählte für Frau Feldmeyer nur eins: Wissen oder nicht wissen, das ist hier die Frage….

 

>>weiterlesen

 

 

The Lucky One - Für immer der Deine

Nicholas Sparks

 

Manche von euch werden sich denken: "Yippie endlich mal was anderes als nur Fantasybücher!", andere sagen vielleicht  :" Oh nein, bloß keine Schnulze...".

Egal, was ihr davon haltet, wenn ihr jetzt aufhört zu lesen, verpasst ihr was.

Aber jetzt möchte ich euch nicht weiter mit meinen Gefühlen und allem möglichem Zeug nerven, sondern euch von dem fantastischem Buch "The Lucky One - Für immer der Deine" von Nicholas Sparks erzählen.

 

>>weiterlesen

 

Die Kronosgeheimnisse- Das Kabinett der Wunder

Marie Rutkoski

 

,,Welches Mädchen wünscht sich keine Spinne als Haustier?" Wer immer mir diese Frage gestellt hätte, ich hätte diesen Jemand für verrückt gehalten. Im Fall der 12 jährigen Petra ist das jedoch gar nicht so absurd. Buchvorstellung

>>weiterlesen

 

Zeit deines Lebens

Cecelia Ahern

Wir alle lieben Geschenke. Eine teure Uhr, ein neues Handy, eine hochwertige Tasche. Doch die wirklich wese

ntlichen Dinge im Leben kann keiner einfach kaufen und dann verschenken. Und trotzdem ist es möglich, dass Lou Suffern, ein viel zu beschäftigter Mann, ein Geschenk bekommt, das eines der elementarsten Dinge im Leben darstellt.

>>weiterlesen

 

 

Mission helfende Hand

 

-4 schaffen mehr als 2-

 

Dieses Mal dreht sich das Interview nicht um die interessante Privatsphäre der Lehrer, sondern wir haben uns in die geheimen Kreise der sozia

 

l engagierten Schüler unseres Christian-Wolff-Gymnasiums vorgewagt in der Hoffnung, dass euch auch so etwas interessiert.

 

>>weiterlesen

 

 

Und nach der Schule...?

 

 

Hast Du Dir schon überlegt, welchen Beruf Du nach der Schule lernen möchtest? Das Angebot ist groß. Studium? Lehre in einem Unternehmen? Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau, zum Anlagenmechaniker oder doch lieber Studium der Medizin?

>>weiterlesen

 

 

Wo sich Hexe und Teufel gute Nacht sagen

 

Es gibt einen Ort, wo alte Mythen und Legenden auf modernste Technik treffen. Alle Jahre wieder versammeln sich dort die Geschöpfe mit den spitzen Hüten, um zur Walpurgisnacht in den Mai zu tanzen (Geistervertreibung und so), wie auch dieses Jahr. Es hieß also wieder, auf Bibi-Blocksberg-Art, : Ene Mene Mei, flieg los Kartoffelbrei- zum Hexentanzplatz in Thale.

 

>>weiterlesen

 

Ich sehe was, was du nicht siehst

 

Wenn wir ehrlich sind, gibt es wohl kaum jemanden, der nicht wissen will was ihm die Zukunft bringt (nennt mir einen). Deshalb verwenden alle Wahrsager und Verfasser von Horoskopen die allzeit beliebten 3 L‘s als ihre Grundgedanken: Liebe,

Leben,

Leidenschaft. 

>>weiterlesen

Rubinrot (Liebe geht durch alle Zeiten)- Kerstin Gier

 

Weiße Perücken, vierspannige Pferdekutschen, rüschenbesetzte Kleider mit einem Durchmesser von mehreren Metern und hübsche, junge Kavaliere in Strumpfhosen, die noch etwas von Romantik verstehen - Wie viele Mädchen würden sich wohl darum streiten einen Tag in die Vergangenheit zu reisen?  

>>weiterlesen

 

 

 

City of Bones (Chroniken der Unterwelt)  Cassandra Clare

 

Simon hat seine beste Freundin Clary schon seit Tagen nicht mehr zu Gesicht bekommen. Und auch nicht an den Telefonhörer, sie nimmt nämlich nicht ab, genauso wenig wie ihre Mutter.  Langsam fängt Simon an sich ernsthaft Sorgen zu machen. Es muss dafür doch eine logische Erklärung geben!

>>weiterlesen

 

 

Geschichts-Wer-wird-Wissionär

 

0. Welcher Lehrer wurde von mir in Geschichte getestet?

        a) Frau Lotze (das ist die Stelle, an der man lacht)                               b) Frau Siebert

        c) Frau Grant                                                                                              d) Frau Schülert        >>weiterlesen

 

Bartimäus- Das Amulett von Smarkand ist die neueste Fantasy-Buchvorstellung!

 Darf ich vorstellen? Mein Name ist Bartimäus. Ich weiß selbst nicht warum ich mir hier die Mühe mache ein Paar Worte über mich zu verlieren. Schließlich gibt es ein ganzes Buch über mich*, in dem meine Wenigkeit zur Genüge beschrieben wird. Oh nein, schon ruft mich mein Meister, wie immer zur ungünstigten Gelegenhe....(Wusch)   >>weiterlesen

* Ein Verbesserungsvorschlag dafür: Die Stellen über meinen Meister sollten durch meinen intellektuellen Beifügungen ersetzt werden.

 

Die 7 schlimmsten Liebeserklärungen

 

Wenn euch schon wieder ein/e lästige/r Verehrer/in hinterherläuft und ihr schon alles Erdenkliche ausprobiert habt ihn/sie zu vertreiben, sollte hier vielleicht das Richtige für euch dabei sein.  >>weiterlesen

 

Neue HIGHLIGHT- Buchvorstellung: Die Tribute von Panem

 

 60 Sekunden, 23 Gegner und eine Arena.

 

 weiterlesen>>

 

 

 

,,Hände sammeln" in der Festwoche

Am 07.Oktober haben wir euch gebeten eure Hände an unserem Stand auf einem Stück Stoff zu verewigen.Es ist toll, dass so viele mitgemacht haben, wir hatten vielleicht mit 25 Teilnehmern gerechnet, aber:Wir konnten 120 Hände zählen!

 

 

 

 

 

 

 

Auflösung des Wappenwettbewerbs

Willst du endlich wissen, was aus unserem Wappenwettbewerb geworden ist? Dann habe ich hier eine gute Nachricht für dich: Das Warten hat ein Ende!
An den Ideen muss noch gefeilt werden. Wir suchen also noch Schüler, die an der Entwicklung eines neuen Wappens mitarbeiten möchten.

 

 

  

 

 

 

 

weiterlesen>>

AN ALLE, DIE SCHÜLERZEITUNGSMITGLIEDER WERDEN WOLLEN:

Wir treffen uns immer donnerstags in der 7. Stunde im Raum 202 bzw.201. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr gerne vorbeikommen.